Zusammenfassung des Jahres 1960

Nach sechs Jahren als Chorleiter wird Theo Kern feierlich verabschiedet. Die Leitung des Chores übernimmt für die kommenden zwei Jahre Conrad Vögele. Im November wird die Chorgruppe Herrenberg gegründet. Dieses Verhaben wurde vom Otto-Elben-Gau angeregt und durch Herbert Rohn durchgeführt, welcher seit 1957 1. Vorsitzender des Liederkranzes Herrenberg ist. Der Chorgruppe Herrenberg gehören Gesangsvereine aus folgenden Ortschaften an: Affstätt, Haslach, Kayh, Kuppingen, Oberjesingen, Nufringen und Herrenberg.


16. 01. 1960

Generalversammlung, ca. 90 Aktive

03. 04. 1960

Mitwirkung beim Familienabend des Schwäbischen Albvereins.

25. 05. 1960

Frühjahrskonzert mit 25jährigem Dirigentenjubiläum in der Stadthalle (1935 wurde Theo Kern als Ersatz für Chormeister Schneider eingesetzt, den der Chor nicht mehr bezahlen konnte). Mitwirkende unter Chorleiter Kern: Musikkorps der 1. Luftlandedivision Stuttgart, Männer-, Frauen, Gemischter- und Kinderchor des Liederkranzes Herrenberg.

04. 06. 1960

Erster Besuch aus der Herrenberger Partnerstadt Tarare in Frankreich. Französisch-Schwäbischer Liederabend in der Stadthalle.
25. 06. 1960 Mitwirkung beim Festabend der freiwilligen Feuerwehr in der Stadthalle.
01. 07. 1960 Erster Gegenbesuch mit drei Bussen in Tarare. Rechts zwei Bilder vom Empfang im Theater von Tarare.
10. 09. 1960 Feierstunde zur Verabschiedung von Chorleiter Theo Kern. Seine Nachfolge tritt Conrad Vögele.
September 1960 Noch 28 Sänger im Männerchor
24. 11. 1960 Gründung der Chorgruppe Herrenberg durch Herbert Rohn auf Anregung durch den Otto-Elben-Gau.