Ereignisse des Jahres 1935
1935 war die finanzielle Lage so angespannt, dass man Chormeister Schneider nicht weiter bezahlen konnte und man ihm kündigen musste. Neuer Chorleiter wurde Lehrer Theo Kern. Rückblickend hat Schneider den Chor qualitativ weit voran gebracht. Nach seinem Ausscheiden haben auch mehrere Sänger den Liederkranz verlassen.

05.05.1935 Konzert im "Hasen" unter Mitwirkung der gemischten Chöre aus Möhringen und Gültstein. Der Auftritt der beiden Chöre wird als Werbung für einen eigenen gemischten Chor betrachtet.
22.12.1935 Weihnachtssingen auf dem Marktplatz.