Zusammenfassung des Jahres 1862

Im Jahr 1862 wurden insgesamt vier Sängerfeste besucht. Diese fanden statt in Calw, Altdorf, Kuppingen und Deckenpfronn.


07. 01. 1862 Öffentliche Produktion mit Gesang und Harmoniemusik auf der "Post".
19. 01. 1862 Generalversammlung: 27 singende und 40 nichtsingende Mitglieder. Singstunden in den verschiedenen Lokalen der Mitgliederwirte. Abgelehnt wird die Anschaffung eines Silcherportraits, da es kein passendes Lokal (Probenraum) gibt, wo man es hätte aufhängen können.
06. 02. 1862 Ball auf der "Post". Entree für Nichtmitglieder 15 Kreutzer, für Tänzer 48 Kreutzer.
November 1862 Totenfeier anlässlich des Todes von Ludwig Uhland (gest. 13.11.1862) mit Gesang, Quartett und Deklamation durch Kollaborator Dietz. 25 Gulden werden für ein Denkmal gesammelt. (Das Uhlanddenkmal steht in Tübingen in der Uhlandstraße.)